Kontakt /
                  contact       Hauptseite / page
                  principale / pagina principal / home      zurück / retour / indietro / atrás / back

Ospels kriminelle Waschmaschine UBS AG etc., Protokoll. Index

Die Geldwäscherei-Waschmaschine UBS AG des Herrn Marcel Ospel, die Gesetzesbrüche und die Opfer - krimineller Pädophilenring "Basler Tierkreis" in der UBS AG mit Kinderfolter bis zum Kindermord - und weitere Intrigen und Blockaden aus dem Raum Basel-Stadt mit zum Teil weltweiten Auswirkungen

Die Welt hat das Recht, informiert zu werden - verdeckte, schweizer Geschichte.

Bei Mord und Mordverdacht besteht ein öffentliches Interesse.

Es besteht die Informationsfreiheit.

Der kriminell-pädophile Geldwäscher Marcel Ospel
                blockiert bankkonten für die Geldwäsche für das
                Organisierte Verbrechen  Kaspar Villiger, der Oberkriminelle der ganzen
                Schweiz - wann wird dieser kriminelle Stumpen endlich
                festgenommen?  Helmut Hubacher-Hungerbühler, Urkundenfälscher,
                Hetzer, Dieb und krimineller Pädophiler, mit illegalen
                Geheimdiensten P26/P27 und Kampftruppen antifa und akdh  Die UBS AG mit krimineller Geldwäsche, blockierten
                Bankkonten und weiteren Machenschaften

von / by / de Michael Palomino


Suchmaschine / search engine Webseite / web site Internet

Suchmaschine FreeFind,
                                          Logosite search by freefind

Teilen/share:

Facebook













2010
Ospels kriminelle Waschmaschine UBS AG etc., Protokoll 2010 Teil 1
Die schweizer Grossbank
                            "Bankverein", das
                            Geldwäschereizentrum von Marcel Ospel  Geldwäscher und kriminelle Pädophile,
                            Marcel Ospel und Kaspar Villiger in der UBS
                            AG  Helmut Hubacher-Hungerbühler,
                            Urkundenfälscher, Hetzer, Dieb und
                            krimineller Pädophiler, mit illegalen
                            Geheimdiensten P26/P27 und Kampftruppen
                            antifa und akdh
Die schweizer Grossbank "Bankverein" wurde von Marcel Ospel zum weltweiten Geldwäschereizentrum ausgebaut - ab 1998 mit der Förderung durch Kaspar Villiger - geschützt u.a. durch die Geheimdienste von Helmut Hubacher und den Pädophilenclub "Basler Tierkreis"

9.10.-15.10.2010: Ospels Geldwäsche in der UBS AG - Familie Hungerbühler als Hauptopfer - Mittäter Thomas Hug, der falsche Erste Staatsanwalt von Basel-Stadt - Leben ohne Pässe und 14 Konten - Dr. iur Wohlfahrt gegen den Namen "Hungerbühler" - Basler Oberschicht - Hubachers Manöver - Mobbing gegen Schaller - Panzerschmuggler Hug - Verbindung Hug-Rohner - Anschlag auf Mutter von H. 1999 - Hug blockiert schweizer Medien gegen H. - Untersuchungen gegen den Basler Tierkreis - Sippenhaft gegen H. - Schild gab auf - die Jagdgesellschaft 1964 und der "Basler Tierkreis" der SP-Riege - Ospel im Tierkreis - die Verhaftung von Krauer - Lohnbetrüger Hug und Stark - Hug mit Drogenhandel und Waffenhandel - Medien schweigen über Ospel - Swissair-Grounding zur Aktenvernichtung des Falls DC-9 - Familie Kopp - Hubacher klaut Hungerbühlers Pässe und 400.000 Franken - Hug verbietet Strafanträge gegen kriminelle Pädophile der SP oder in der UBS AG - Fichen-Anfrage - der Hetzjournalist Iso Ambühl gegen den Pionier-Historiker Palomino - akdh - Richter Stephenson 2007 angeblich erpresst - der Nachlass der Familie Hungerbühler - Schreiben an den Europäischen Gerichtshof: Schweiz hält Schengen nicht ein - Althof - kriminelle SP Basel-Stadt - Oberst Bachmann - Hugo Stamm kopiert Ambühl - Hubacher von der SP mit kriminellen Pädophilen - akdh zum "Spenden" waschen - der Pionier-Historiker fand 6 Mio. Juden, die akdh nie gefunden hat - die Familienstruktur der Familie H.

Ospels kriminelle Waschmaschine UBS AG etc., Protokoll 2010 Teil 2

Schweizer Gartenzwerge blockieren
                            Talente auch mit schweizer Sturmgewehr

16.10.-23.10.2010: Schweizer und ihre Sturmgewehre im Kopf - UBS AG provoziert Finanzkrisen - Zusammenfassung zur neuen Geschichte der Judenverfolgung - Hugo Stamm - ein UBS-Flüchtling auf Kuba (Cuba) - Mitgliederliste von akdh gibt es nicht - Helmut Hubacher missbraucht seit 1983 den Namen "Werner Hungerbühler" für seine Aktivitäten - Statuten der Hetzorganisation akdh, Analyse - der Nachlass von Werner Hungerbühler an der ETH Zürich - alte Garde der SP Basel-Stadt ist hochkriminell-pädophil - akdh ev. mit Namensmissbrauch gegen Werner Hungerbühler - akdh und Rassist Rudolf Steiner, die Steiner-akdh - Hugo Stamm und Wearechange - Kanadas Premier Harper weiss vom Kontomissbrauch in der UBS AG für Ospels Geldwäsche - ein Kontoauszug - Analyse zu Hugo Stamm: Er ist seit 40 Jahren steckengeblieben und er hat den "Basler Tierkreis" nie bekämpft!


Ospels kriminelle Waschmaschine UBS AG etc., Protokoll 2010 Teil 3

Statuten von akdh von 2004 mit der
                              Behauptung von "Neutralität" und
                              "unabänderliche Ideale"  die Lehrpersonen von Rudolf Steiner
                              haben das Ideal der Erziehung von der
                              "Missgeburt" zum
                              "Vollmensch"
Statuten von akdh von 2004 mit der Behauptung von "Neutralität" und "unabänderliche Ideale" - die Lehrpersonen von Rudolf Steiner haben das Ideal der Erziehung von der "Missgeburt" zum "Vollmensch"
Protest-Brief gegen den Terror-Lehrer
                              Walter Fankhauser vom 18. März 1979 an den
                              Klassenlehrer Meng, an den Rektor Rolf
                              Hartmann und an Dr. Hoffmann  Der kriminell-pädophile Geldwäscher
                              Marcel Ospel blockiert bankkonten für die
                              Geldwäsche für das Organisierte
                              Verbrechen
Protest-Brief gegen den Terror-Lehrer Walter Fankhauser vom 18. März 1979 an den Klassenlehrer Meng, an den Rektor Rolf Hartmann und an Dr. Hoffmann - Der kriminell-pädophile Geldwäscher Marcel Ospel blockiert Bankkonten für die Geldwäsche für das Organisierte Verbrechen

24.10.-2.11.2010: Ambühl erschrickt - Iso Ambühl und Hugo Stamm, zwei Hetzer - Steiner-akdh - Wahrheit - die zwei naiven Steiner-Schülerchen Ambühl und Althof - ein Stamm und ein "Röbi" - Ospels UBS-Geldwäsche kann jedes Konto betreffen mit willkürlichem Saldo-Anstieg! - Konten von Familie H. seit 1988 blockiert, und weitere Opfer für Ospels Geldwäscherei, ca. 2-3% - Ospel erfindet einen Kredit - Rohner wurde von Helmut Hubacher auf H. "angesetzt" - Anwaltsbrief und Kontonummern - die UBS-Wahrheit - die Haftung im Fall H. - CH-Höseler-Medien - UBS AG und SP blockieren H. bei allen schweizer Medien - Dinah M. - SP-Frauen sind auch vom Geheimdienst - Iso Ambühl lässt H. seit Monaten ohne Informationen - 24 Jahre lang ohne Pass gelebt - ein Rundbrief - Ambühls Karriere abwärts - Marche Blanche - Hug blockierte Frau Melzl bei den Ermittlungen zum "Basler Tierkreis" - Hug bei der Russenmafia - Basler Staatsanwaltschaft schnüffelt - die "Musikwelle" - MNG Basel und die Terror-Lehrer 1970er Jahre - die Massenflucht - Faktor Schwarzenbach - Helmut Hubacher und Roland Stark, ein Lehrer ohne Lehrerlaubnis - Rundschreiben: Thomas Hug, der "Dr. iur" ist gelogen, Drogen- und Waffenschmuggel - Thomas Hug schmeisst gerne Stühle - Ndrangheta-Mafia in Basel und im Tessin - ein MNG-Sprüchli - Doppelmafioso Hug bei der Russen- und Ndrangheta-Mafia gleichzeitig

Ospels kriminelle Waschmaschine UBS AG etc., Protokoll 2010 Teil 4

Das Waisenhaus Basel beim
                                Wettsteinplatz, der Eingang. Das Haus
                                war zuerst eine Mönchs-Karthause. In den
                                1970er Jahren verschwanden hier
                                reihenweise Kinder. Die Basler
                                Vormundschaftsbehörden betrieben bis in
                                die 1990er Jahre Kinderhandel...
Das Waisenhaus Basel beim Wettsteinplatz, der Eingang. Das Haus war zuerst eine Mönchs-Karthause. In den 1970er Jahren verschwanden hier reihenweise Kinder. Die Basler Vormundschaftsbehörden betrieben bis in die 1990er Jahre Kinderhandel. Wer hat diese Kinder denn gekauft?

3.11.-14.11.2010: Thomas Hug war in in Zürich als Chef Kapo schon fragwürdig - Waffenhandel, Drogenhandel, Pizza-Libanon-Connection - "Röbi" mit anonymen E-Mails - Lohnbetrüger Hug - Frau Kiefer - auch Roland Stark ist ein Lohnbetrüger - Komplexhaufen - das Duo Hug und Stark - Hug kann keine guten Texte schreiben - "Amokläuferliste" - Wesenstest für Polizisten und andere - Memoiren - das kriminelle Duo Hartmann-Fankhauser am MNG Basel - Verdacht bei Fankhauser auf Kinderhandel beim Waisenhaus Basel - Holocaust-Fond: Millionenraub - Ambühl angeschrieben - das Foto von Althof als Töff-Raser - akdh bei schweizer Politikern zu 90% unbekannt - Althof, der Psychiatriepfleger - Besucherzahl meiner Webseite liegt bei 20.000 pro Tag - Rundschreiben über ein Rollenspiel mit "Adler" und "Wieseli"
- Drohungen gegen Mutter Hungerbühler 1999 - Thomas Hug ist "hochkarat" - das kriminelle Duo Basel-Tessin - Christoph Blocher kauft eine Zeitung - das Duo Blocher-Hug - Basel-Stadt ist hochgradig kriminell - eine Postsendung - Ambühl bewundert insgeheim die "Spinner" -  Lucky - der Tierkreis bezahlt 3000 Franken pro Kindsmissbrauch - Spitznamen "Weisser Affe", "P.L." ("Adler") und "Wieseli" - kriminelle Vormünder - Menschenhandel bei der Basler Vormundschaftsbehörde bis in die 1980er/1990er Jahre - Terrorlehrer Fankhauser - Terrorgelder in der UBS AG - der Arzt des Kinderspitals im Tierkreis - Frau Schaller wurde gemobbt - der Tierkreis seit 1964 als "Jagdgesellschaft" - publizierte Artikel über den Tierkreis von 1998 - Josef Deiss im Tierkreis - Hans Hungerbühler mit Selbstmord 2007 - Basler Tierkreis foltert und tötet auch Kinder - ein Kontoauszug - ein Aufruf an die Welt über die Wahrheit der UBS AG


Ospels kriminelle Waschmaschine UBS AG etc., Protokoll 2010 Teil 5

Karte der Schweiz mit einer
                              Nachrichtensperre durch die diktatorische,
                              schweizer Bank UBS AG und die Freiden
                              Demokraten (FDP)
Karte der Schweiz mit einer Nachrichtensperre durch die diktatorische, schweizer Bank UBS AG und die Freiden Demokraten (FDP)

15.11.-31.12.2010: Eine Nachrichtensperre für schweizer Journalisten - P27 (SP-FDP-Bande) beobachtet den Sohn von H. - UBS AG und FDP verhängen im Fall H. eine "Nachrichtensperre" - Guy Morin will H. sterben sehen - die Sippenhaft - Mörgeli wurde von Hug bedroht - Anwalt Morgenthaler - RTL2 sendet über Heierle-Hug-Hubacher - Sarkozy - falsche Juristen in Basel - die BaZ hat Schulden und darf keine Wahrheit über die UBS AG schreiben - Burkhalter will helfen, die Bundesanwaltschaft schützt die Ospel-Willkür - Swissair-Gelder - Camargue - Alberto Fabbri als Nachfolger von Thomas Hug in Basel - Thomas Hug macht systematisch Opfer zu Tätern - Postfinance blockiert Konten, fast wie die UBS AG - Schweiz in Sachen Korruption auf Platz 8 - Brief von H. an schweizer Politiker über die Doppelmoral - Ospel-Geldwäsche über Jugendsparkonten - Iso Ambühl, der Gesetzesbrecher bricht auch deutsches Namenrecht - der Steiner-akdh-Sprecher Althof schliesst sein Facebook - Ambühls Hetzmethoden wie die Nazis - ist Ambühl von Villiger geschmiert?

2011
Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2011 (Teil 1) - Januar - März 2011
Whistleblower-Bankier Rudolf Elmer,
                              Portraits der bing-Suche vom Januar 2014  Kronzeuge Renzo Gadola, Portrait
Whistleblower-Bankier Rudolf Elmer verteilte eine Steuer-CD, und Kronzeuge Renzo Gadola hat über die kriminelle UBS AG ausgepackt.
Weiter so! Es geht nicht mehr an, dass die Schweiz mit ihren kriminellen Bankgeheimnis-Praktiken die ganze Welt kaputtmacht!

Ambühl und Madoff-Gelder - Drogendealer Villiger - Ospel=Lohnbetrüger - Webseite über das Bankgeheimnis für Diktatoren auf Englisch - Besucherstatistik - Heiratsdokument ohne Doppelnamen - die Ambühl-Hetze ist schlimmer als Fankhauser im MNG - Vorträge halten - Hetze gegen Deutsche ist "kein Nachteil für die Schweiz" - Daten-CD - Whistleblower-Bankier Elmer - Brief an Obama - Kronzeugen-Bankier Renzo Gadola - Ospel als Tierkreis-Mitglied - Widmer-Schlumpf und Calmy-Rey wissen alles und tun nichts - Amnesty: Bush ist ein Folterer - kommunistische UBS-Schweiz - Iso Ambühl absolut geistesgestört - "Basler Tierkreis" will H. zerstören - viele Ambühl-Opfer - "Basler Tierkreis" lebt nur noch von der schweizer Regierung und von der UBS AG - Sprechverbot für Journalist Stefan Fuchs - Schreiben an den EU-Menschenrechtsgerichtshof - die Diktatur von TA Media - das Recht auf Information - 60 Milliarden Franken für das UBS-Pädophilenpack - Frau Carla del Ponte mit Drogenmafia - Ambühl ist eine Enttäuschung - der Wahnsinns-EURO durch das hohe Pädophilenpack - Artikel über den "Basler Tierkreis" auf Englisch - Drogenfahnder Fausto Cattaneo -  die Rache der Basler SP-FDP-Seilschaft wegen dem Fall Kopp - Gaddafi beim Bankverein und UBS AG - Appell an die UNO - UBS AG soll "Altlasten erledigen" - meine Fichen-Anfrage blieb auch ohne Antwort - Japan mit Tsunami und Fukushima - UBS AG=pädokrimineller Super-GAU - Carla del Ponte darf nicht mehr in der Schweiz wohnen - hochkarat - die verseuchte Schweiz - Louis Theroux - Restaurant Stab in Riehen als Drehscheibe des "Basler Tierkreis" mit Niklaus Rohner und dem schweizer Geheimdienst! - Therese Lüthi spielte Frau Hungerbühler! - Ospel zerstört Existenzen - Hausverbot gegen H. in der USB AG - die Ospel-"Demokratie"


E-Mail an H. vom 21. Mai 2011:
                              "und die ermordeten Kinder zählen
                              nicht". Die schweizer Regierung
                              unternimmt nichts gegen den
                              Kinderfolterclub und Kindermörderclub
                              "Basler Tierkreis" und leistet
                              damit Vorschub zu Folter und Mord - im
                              Sinne des "Bankgeheimnis"...
E-Mail an H. vom 21. Mai 2011: "und die ermordeten Kinder zählen nicht". Die schweizer Regierung unternimmt nichts gegen den Kinderfolterclub und Kindermörderclub "Basler Tierkreis" und leistet damit Vorschub zu Folter und Mord - im Sinne des "Bankgeheimnis"...

E-Mail  über den Geheimdienst P2 (Organisiertes Verbrechen) - Carla del Ponte in Argentinien - die Schweiz schützt jede Kriminalität - Neuquén und Erdöl - die schweizer Pädophilen beherrschen die Schweiz - Brief an XY wegen "Basler Tierkreis", Restaurant Stab und Kinderschmuggel - die Mitgliederliste - Ospel verbucht die Bezahlungen für die Kinder auf den Schwarzkonten von H. - der kriminell-pädophile "Basler Tierkreis" ist selber ein Geheimdienst - Überfall in Argentinien - der Bankverein klaute das gesamte Jugendvermögen des Sohnes von H. - H. kann ohne Ausweise mit Western Union kein Geld verschicken - eine Bankkarte kommt an - Gagarin - von Neuquén nach Temuco und Talca - qx hat meine Webseite abgeschaltet - SoKo Dennis und ein Sozialarbeiter als Kinderhändler - die schweizer Justiz-Diktatur - Webseite bei einem Server in Chile wiederauferstanden - neue Webseite über die UBS AG - die Geldwäscher-Kinderfolter-Ospel-UBS - Brief an den IWF und an Sarkozy - englische Version der Tierkreis-Artikel - ein Schema über das Organisierte Verbrechen beim Geheimdienst P2 - kombinierte Bankkonten von verschiedenen Banken - Strauss-Kahn - Dutroux - ein Video-Vortrag: "Ist die Schweiz ein unabhängiges Land?" mit Erwähnung des "Basler Tierkreis" - die Amokliste von 2001 - die schweizer Feigheit - Polit-Frauen in Frankreich wollen durchgreifen - mögliche Gelder der Kinderopfer auf den Konten von H. - Strauss-Kahn mit Ehrendoktortitel von Zürich - Duo Strauss-Kahn und Ospel? - die sarkastische Basler Staatsanwaltschaft - der grösste Skandal der Zeitgeschichte: Ermordete Kinder zählen nicht - Martin Ulrich - Brief an Bundesrat Burkhalter: H. hat inzwischen 27 Konten - Brief an alle Parteien über die Drehscheibe im Restaurant Stab mit Rohner für das Organisierte Verbrechen und Kinderfolter des "Basler Tierkreis" - US-Klagen gegen die UBS beim Europäischen Gerichtshof - ein E-Mail an die Eltern von Maddie


Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2011 (Teil 3) - Juni - Juli 2011

E-Mail an H. vom 6. Juni 2011 mit der
                              zweiten Frage nach der Mitgliederliste des
                              "Basler Tierkreis", denn die
                              Öffentlichkeit hat ein Recht zu wissen,
                              wer da Kinder foltert und Kindermord
                              begeht
E-Mail an H. vom 6. Juni 2011 mit der zweiten Frage nach der Mitgliederliste des "Basler Tierkreis", denn die Öffentlichkeit hat ein Recht zu wissen, wer da Kinder foltert und Kindermord begeht - es besteht Informationsfreiheit

Brief an Oswald Grübel - Brief nach Frankreich - Film über die Schweiz auf Englisch und auf Französisch - die Mitgliederliste des "Basler Tierkreis" von 1998 wird immer noch verschwiegen - Vorschubleistung zu Kinderfolter und Kindermord - Strauss-Kahn und das Gold von Fort Knox - Villiger und Hubacher sind gemeinsam Judenverächter - die schweizer Regierung schützt seit den 1970er Jahren die Ndrangheta - Brief an Bundesrat Maurer wegen Kontenmissbrauch in der UBS AG - Angriffe auf die Werbung meiner Webseite: Geburt soll Porno sein - H. erwartet "Fairplay" von Villiger - Grossaktionäre und die Familie von Villiger stehen gegen Kaspar Villiger auf - Brief an die UBS-Rechtsabteilung Frau Camatta: UBS AG wird Totalschaden erleiden wegen Regress und Tierkreis - Villiger ist Mittäter beim kriminellen Pädophilenring "Basler Tierkreis" - UNICEF - ein Drohbrief reichte und der Server qx stellte meine Webseite ab - politische Verfolgung durch Hugo Stamm und Bamberger - Verfälschung von Videos als neues politisches Hetzmittel des schweizer Geheimdienst - akdh missbraucht Spendengelder für die Hetze gegen mich, statt die Gelder der Forschung zu geben - der Anschlag in Norwegen gegen die Sozi-Jugend - Menschenrechte für alle Religionen - 4 Dokumente von H. mit Kontenbeispielen


Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2011 (Teil 4) - August - September 2011

Das Bundeshaus Bern
                                ist hochkriminell, seit es das
                                Bankgeheimnis gibt, weil immer mehr
                                kriminelle Manöver hinter dem
                                Bankgeheimnis vertuscht werden können,
                                und weil die Regierung in Wirklichkeit
                                seither die Banken sind
Das Bundeshaus Bern ist hochkriminell, seit es das Bankgeheimnis gibt, weil immer mehr kriminelle Manöver hinter dem Bankgeheimnis vertuscht werden können - und die schweizer Regierung lässt dies zu, weil sie selber von der Geldwäsche für das Organisierte Verbrechen profitiert, und gegen Kinderkauf, Kinderraub, Kinderfolter und Kindermord im "Basler Tierkreis" wird auch nicht eingegriffen, obwohl alles bekannt ist und in der schweizer Justiz und beim BLICK sogar die Mitgliederliste kursiert...

Prozess gegen Pädophile in den "USA" - Renzo Gadola hat die "USA" gegen die UBS AG wachgerüttelt - Kinderporno auch in Lima - die UBS AG will Obamas Wahlkampf schmieren, mit Schwarzgeldern! - die "kalte Enteignung" der Familie H. - deutsche Steuerfahnder reagieren noch nicht - Hansjörg Zumstein mit "Maulkorb" -  Klage gegen die Schweiz, gegen die UBS AG und gegen die schweizer Regierung - Doppelbesteuerungsabkommen werden in der UBS AG mit neuen Schwarzkonten und Datenmissbrauch von Steuersündern beantwortet - Brief an die Basler Staatsanwaltschaft: Seilschaften mit falschen Juristen, Geldwäsche über die Konten von H. und über die Konten von Toten, Rufmorde, um Verfahren zu eröffnen und Spionage zu betreiben, Klau des Wirtepatents von H., Geldwäsche wurde seit der Fusion von 1998 weltweit ausgeweitet und die schweizer Regierung schweigt, der Tod von Hans Hungerbühler 2007 ist bis heute ungeklärt, falscher Generaldirektor Ospel und falsche Lebensläufe sind der Regierung egal - Regress gegen den Bund - das Gerücht, der Übersetzer soll ein Jude sein - jüdische Geschichte: Judentum ist nicht Zionismus - Hochstapler Thomas Hug: Alle Beschlüsse von 1994-2010 sind ungültig - keine Mitteilungen an die politischen Opfer von Thomas Hug - das feige Bern - Hetzer Iso Ambühl hetzt nun schon 12 Jahre lang gegen den Pionierhistoriker - ein Rundschreiben zum 11. September 2001 - SP-Täter Hubacher, Miville, Mattmüller, und Hubacher bedroht sie alle - und ein Heierle und ein Angsthase Ambühl - Hubacher mit Kontakten zu Rechtsradikalen - These: Erpressung der Schweiz durch Hubacher und Villiger mit Gaddafi-Clans und Ndrangheta - Denef und sein Netzwerk B - UBS AG ohne Grübel, und Axel Weber ist "im Anzug" - Konten von H. tragen die Hauptlast der UBS-Geldwäsche - der ehrliche Oswald Grübel will nicht einmal eine Abfindung! - das Terror-Trio Hubacher-Villiger-Ospel - die Schweiz ist ein Angsthasen-Club - ein Brief nach Singapur: Grübel, Villiger, Adoboli und 2 Milliarden Dollar


Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2011 (Teil 5) - Oktober - Dezember 2011

E-Mail von H vom 4. November 2011
                                mit der Warnung an die UBS-Investoren
                                mit der Vermutung, Ermotti sei in der
                                Libanon-Connection und über die
                                blockierten Konten von H. werden nicht
                                nur Schwarzgelder gewaschen, sondern es
                                wird auch der Reingewinn der UBS dort
                                versteckt, um weniger Gewinn
                                auszuweisen, mit Beteiligung der
                                schweizer Regierung (Bundesrat)!!!
E-Mail von H vom 4. November 2011 mit der Warnung an die UBS-Investoren mit der Vermutung, Ermotti sei in der Libanon-Connection und über die blockierten Konten von H. werden nicht nur Schwarzgelder gewaschen, sondern es wird auch der Reingewinn der UBS dort versteckt, um weniger Gewinn auszuweisen, mit Beteiligung der schweizer Regierung (Bundesrat)!!!

Schweiz=Angsthasen-Republik - schweizer Regierung kuscht vor den "USA" - Corti wurde von Villiger abgeseilt - Daten der UBS AG in den Händen der "USA" - alles fliegt langsam auf - Hubacher=der schlimmste Zerstörer - Hubacher=Gaddafi der Schweiz - Brief an den Investorentag: Grübel, Villiger, Geldwäsche geht weiter - Hubacher wollte den Pionierhistoriker als Jude sehen - der Verdacht ist vorgeschoben, um zu spionieren - Rundbrief an die SP und FDP Basel-Stadt: Die Zerstörung der Familie Hungerbühler, die Haupttäter Hubacher, Heierle, Miville, Mattmüller, Villiger, Thomas Hug, der Mordfall Markus Zimmermann, H. fordert Pässe und enteigneten Vermögens - Richter aus Fribourg und Marcel Ospel im "Basler Tierkreis" - Thomas Hug=Waffenhändler in der Stawa Basel, ohne Juristentitel - Bedrohung von Journalisten in Basel - Hetzer Hubacher gegen Juden und Deutsche, also gegen den Pionierhistoriker - CEO Ermotti muss ein kriminelles Erbe übernehmen - E-Mail an Pelli: Kam Hug nur wegen der Geldwäsche nach Basel? - Brief an die UBS AG: Die Haupttäter, der gemobbte Herr Grübel, und ein "Ehrenpräsident" Senn, der Schaden für die Familie H. und die Milliardenprofite durch die Geldwäsche - Buchprojekt: Vorschlag einer Kapitelreihenfolge - die UBS AG hintergeht die Schweiz - Libanon-Connection über die Konten von H. - E-Mail an UBS-Investoren - neue Taktik der kriminellen UBS AG: Konten von US-Steuersündern sollen nun auch für die Geldwäsche herhalten - Brief an die schweizer Regierung - Friede mit Guy Morin zu 70% - weitere UBS-Opfer, aber keine Selbsthilfegruppe - Ospel hatte eine Scheinfirma "Systor AG" über den Namen von H. am Laufen


2012
Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2012 (Teil 1) - Januar-März 2012

Das Logo der Zigarrenfabrik
                              "Villiger&Söhne", Werbung
                              für die Zigarrenwelt ("World Of
                              Cigars"), mit Drogenhandel inklusive,
                              Abrechnung in der UBS AG und in der Swiss
                              Re. Wird nun jedem klar, wieso die Schweiz
                              seit den 1990er Jahren mit Drogen
                              überschwemmt wird?
Das Logo der Zigarrenfabrik "Villiger&Söhne", Werbung für die Zigarrenwelt ("World Of Cigars"), mit Drogenhandel inklusive

Brief an die "USA" - junge SP weiss kaum was von der kriminellen "alten Garde" der SP - Akten vernichtet - Hubacher stuft Pionierhistoriker angeblich als "Jude" ein - Ospel und Kurer mit Einreisesperre in den "USA" - BaZ mit Frau Ospel sperrt H. - Hubacher blockiert die schweizer Justiz gegen Geschichtsforschung - Hubacher geisteskrank, er terrorisiert H. schon 25 Jahre lang und zerstört eigene SP-Leute - zensierte schweizer Medien - Diktatoren Ringier und Hubacher - auch WoZ schweigt - Schreiben an Sommaruga, "USA" und Levrat - UBS AG mit Drogenhandel - Hubacher zerstörte Jean Ziegler - Brief an die SP und die BaZ - "Doppelbesteuerungsabkommen" und Geldwäsche - Hubacher und Kinderquäler-Lehrer Fankhauser - Ospel ist in den "USA" ausgeschrieben - Codes entzifferbar - Schreiben an Fässler über Zigarrenschmuggel und Villiger&Söhne - die Täter am Zivilgericht Basel-Stadt - Hubacher droht überall - Drogenhandel bei Villiger&Söhne mit Drogenprofiten auf den Konten von H. - die schweizer Regierung fährt die Schweiz an die Wand - die UBS AG händigt Daten von Steuerflüchtlingen aus, um die UBS-Drogenbude zu retten - E-Mail an Blocher - Plan, die Schwarzkonten zu verkaufen - geflügelte Gottheiten in Ecuador - die kriminelle SP hat laufend Menschen wegen Äusserlichkeiten verfolgt - SP=Killerpartei - Datenspionage der kriminellen SP Schweiz unter Hubacher - die "Alten ausgerottet" - Richter kommunizieren nicht - die Schweiz ist politisch eine Hölle - Brief an das Fedpol: H. kann ohne Pass nicht sterben - Erpressungen in der Basler Justiz - Brief an den Drogenbaron Kaspar Villiger über die Kriminalität in der UBS AG - auf Villiger folgt Weber - eine Reise in Venezuela - Webseite wird dreigeteilt - die Mafia bleibt in der Schweiz geschützt - Rundschreiben: Die Schweiz und die UBS AG schaden der ganzen Welt - SP macht Pionierhistoriker zum Opfer, um die Daten zu verwenden - Haftbefehle gegen deutsche Steuerfahnder - Brief nach Deutschland - Zivilgericht Basel: H. soll ein Findelkind geworden sein - Verdacht: Hubacher lebt mit den Ausweisen von H.

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2012 (Teil 2) - April 2012

Fidinam-Treuhand, Logo  Sergio Ermotti, Portrait - verwaltet
                              angeblich Mafiageschäfte mit Tito
                              Tettamanti  Tito Tettamanti, Portrait 2012
Sergio Ermotti, Portrait (links) - verwaltet angeblich Mafiageschäfte mit Tito Tettamanti (rechts)
Wenn die beiden auspacken würden, könnte es sehr "interessant" werden!

Villiger und Hubacher blockieren die Fedpol - Schweiz=Villiger-Hubacher-UBS-Diktatur - H. 25 Jahre ohne Pässe - H. soll in Frankreich leben - Drogenhandel bei Villiger&Söhne - Sommaruga angezeigt - die italienische Mafia hat sich die UBS AG gekrallt - Brief nach Holland - H. will kein Asyl in Deutschland oder Frankreich - Brief nach Deutschland - die Fidinam benutzt die blockierten Konten von H. - Tettamanti und Scheinfirmen - Tettamanti, ein Jongleur mit Anwaltspatent - Fluchtkapital aus Italien - Bautätigkeit - Spielchen an der Wall Street - Terror gegen Firmen durch das Kapital von Tettamanti: Martell, Sulzer, Saurer - die Sterling und Tettamantis Beziehungsnetz - keine Steuern in der Schweiz zahlen - Tettamantis Spielchen mit schweizer Medien - Tettamanti vermittelt für die Müllmafia und unterstützt den Mafia-Playboy Berlusconi - Parmalat - der ewige Steuerflüchtling Tettamanti - die blinde schweizer Regierung - das Basler Zivilgericht fälschte Einträge beim Einwohneramt gegen H. - UBS-CEO Ermotti bei der Cosa Nostra und bei der Loge P2 - der Pass von H. ist woanders "eingesetzt" - Cosa Nostra und Bank of America - Kontenblockade durch Ospel-Hubacher-Villiger-Rohner - die Schweiz ist weltweit führend in Sachen Kinderhandel - Tettamanti entschuldigt sich - Brief an Unicef - die Libanon-Connection auf den Konten von H.

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2012 (Teil 3) - Mai-Juni 2012

E-Mail an H. vom 2. Juni
                                      2012: Der kriminell-pädophile Herr
                                      Helmut Hubacher denkt scheinbar
                                      noch in der Dimension der
                                      "Klassenfeinde"
E-Mail an H. vom 2. Juni 2012: Der kriminell-pädophile Herr Helmut Hubacher denkt scheinbar noch in der Dimension der "Klassenfeinde"
Zeitschrift "Schweizer
                                      Soldat", Logo
Das Logo der Zeitschrift "Schweizer Soldat": Namensmissbrauch 30 Jahre lang durch Herrn Hubacher-Hungerbühler
Amnesty International, Logo
Ein Brief an Amnesty International über die realen Zustände und Menschenrechtsverletzungen in der UBS AG

Pässe - H. plant die Überschreibung - Das galaktische Jahr - Opferstiftung geht nicht - Brief an Hubacher - Hubacher missbraucht den Namen des verstorbenen Vaters Werner Hungerbühler 30 Jahre lang in der Zeitschrift "Schweizer Soldat" - das Hubacher-Netzwerk - Hubacher machtgeil - Diagramm von P2 - Hubacher missbraucht seine Freunde gegen andere - Suchresultate beim "Schweizer Soldat" und Hungerbühler - die Schweiz hat "ewige Mauern" - Hubacher-Neonazis-Altkommunisten - Brief an Jean Ziegler - schweizer Geschichte umschreiben - Niklaus Rohner - Sohn Nando - "Basler Tierkreis" mit Marcel Ospel und der alten Garde der SP Basel-Stadt - Dutroux - Brief an die UNO - Basel-Sarajevo - Fukushima und die Wahrheit von 35 m über Meer - Mount Everest ist ein Leichenfeld - Villiger und das Bankgeheimnis für "Arbeitsplätze" - Libanon-Connection als Auslöser für die Rache gegen die Familie H. - Hubacher missbraucht den Namen von H. in seinem Geheimdienst - Hubacher mit Klassenkampf - Brief an die "USA" - höchste Kriminalität in der schweizer Regierung - Diagramm der Loge P2 und des Geheimdienst P26/P27 - Fedpol tut machtlos bis 2020 - gesperrte Fichen - Brief an CIA und NATO: "Basler Tierkreis" ist ein Teil von P2 und P26/P27 - Rundbrief: 25 Jahre Kontenterror - Schröder und Borer beim "Basler Tierkreis" - Ospel und Hubacher zensieren die schweizer Presse - kein Asyl und kein Buch - die Manöver von Hubacher und Ospel gegen den Sohn von H. - Hubachers Mafia auch in Deutschland - Briefe an Cattelan und an Amnesty - Hubacher gegen Pionierhistoriker und 100e weitere Opfer - Brief an Ermotti und Weber - Ospel hat Millionen veruntreut und Atomschmuggel (Tinner)

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2012 (Teil 4) - Juli 2012

Efrem Cattelan, Portrait  Hans-Rudolf Strasser,
                              Informationschef des EMD 1990
Efrem Cattelan, ein Vorarbeiter des Geheimdienst P26 - und Herr Strasser. Herr Strasser sagt später aus, Cattelan und Strasser seien nur zwei "Bauernopfer" von Villiger gewesen - also steckt viel, viel mehr dahinter: Es ist anzunehmen, dass folgendes hinter dem Geheimdienst P26 und P27 steckt: "Basler Tierkreis", Geheimlogen der Freimaurer und Mafiaverbindungen.

Juli 2012: "Basler Tierkreis" - Fall Kampusch - eine erfundene Fantasie-Firma - eine schweizer Versicherung sperrt Rente ohne Vorwarnung, weil eine Existenzbestätigung fehlt - Medien können jederzeit vom "Basler Tierkreis" abgelenkt werden - Hubacher hintergeht die eigenen Leute - die UBS AG und der Ausbau des Organisierten Verbrechens seit der Fusion von 1998 - Ermotti und Tettamanti und die Drogenmafia - Hubacher mit Hirnschaden - ein Brief an das Institute of International Finance (IIF) - Geldwäsche im P26 mit Cattelan - P27 mit Villiger - Geheimdienst P26 und P27: Analyse - Film: "In geheimer Mission" - Cattelan und Strasser sind "Bauernopfer" von Villiger - also ist da noch viel mehr - Detailangaben über den militärischen Sinn des Geheimdienst P26 - die kriminelle Schweiz braucht eine Widerstandsorganisation gegen geisteskranke Geheimdienste - Rundschreiben über P26 und P27 - der Pionierhistoriker ist wirklich ein Opfer der SP Basel-Stadt - Liste des Tierkreis wird nicht herausgegeben - Brief an die Basler Zeitung: Hubacher will die Familie H. zerstören - Ospel erfindet Kredite, eingefädelt von Frau Ferrari - Dokumente - Brief an eine Person in Zürich über UBS-Bankkonten und Bankkunden, Kontenliste und Frau Ferrari, die Juristen bedroht - weltweite Transaktionen über die Konten von H. und die schweizer Regierung schaut nur zu, die Familie H. wird in die Armut getrieben, die Codes, Redeverbote für Journalisten, CEO Grübel wurde gemobbt etc. - Architekten verlieren in der UBS AG ihre Pension

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2012 (Teil 5) - August 2012

Die UBS AG mit krimineller
                              Geldwäsche, blockierten Bankkonten und
                              weiteren Machenschaften  Die hochkriminelle Bundesrätin
                              Widmer-Schlumpf toleriert alle
                              Kriminalitäten in der UBS AG: Geldwäsche -
                              Drogengelder - Kinderfolter -
                              Terroristengelder etc. etc.!
Die UBS AG mit krimineller Geldwäsche, blockierten Bankkonten und weiteren Machenschaften - und die hochkriminelle Bundesrätin Widmer-Schlumpf toleriert alle Kriminalitäten in der UBS AG: Geldwäsche - Drogengelder - Kinderfolter (UBS-Generaldirektion als Mitglieder und ORGANISATOR des Basler Tierkreis) - Terroristengelder etc. etc.! WARUM???

In der UBS AG gehen ganze Pensionen "verloren" - Brief über die "Weltmacht der 300" - Rechnungen werden dem Kanton Basel-Stadt angelastet - bei Betreibungen werden Details über die kriminelle UBS AG präsentiert - der Bankverein erfand Verträge ohne Unterschrift von H. - Geheimdienste in Thailand - Heiler Reiner Niessen in Pattaya - Brief an das Fedpol: Politisches Opfer Frau Saudan und der Täter Thomas Hug - UBS AG und CS schmieren Romney - Ermotti erteilt einem "US"-UBS-Banker ein Hausverbot - kriminelle SP und FDP haben die kriminellen Strukturen über Jahrzehnte aufgebaut - Haftbefehle - ein Ferrari - Widmer-Schlumpf muss sich den "USA" fügen, weil sie die kriminelle UBS AG schützen will - die Konten von H. sind für die UBS AG "lebenswichtig" - Brief an die UBS AG - der schweizer Geheimdienst löst die Probleme nicht - das schweizer Geldwäscher-Pack - die Steuersünder kommen über den Lörracher Zoll - der ganze Bundesrat ist ein einziger Geheimdienst - Vorschubleistung - Schweiz eingekreist - Roland Stark sollte auspacken - die Schweiz macht mit dem Bankgeheimnis die ganze Welt arm - der "Basler Tierkreis" hat in Thailand ein Zentrum - Brief an den Anwaltsverband: Anita Fetz wird genötigt, H. nicht zu helfen - H. lebt wie ein Sans-Papier - Brief an Somm über den hyperkriminellen Kanton Basel-Stadt: Falscher GD, Kredithandbuch, Datenspionage - hotmail-E-Mail-Konto von H. geht verloren - Brief ans Fedpol: Konten von Toten, Finanzkrise 2008, Gesprächsverweigerung der CH-Regierung, Drogenhandel in der Basler Reederei "Neptun" - Pattaya in Thailand: Die Katastrophe hinter der Bar

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2012 (Teil 6) - September-Oktober 2012

Das "Komitee der 300" hält
                              die Welt in Ketten, die Welt ist
                              "abgeschlossen"  Kaspar Villiger, ein Drogenbaron,
                              Geheimdienstchef des P27, Mitglied beim
                              kriminell-pädophilen "Basler
                              Tierkreis", Kinderfolterer, ev.
                              Kindermörder, Mitglied im Komitee der 300
                              etc.
Die UBS AG ist im "Komitee der 300", wo die Zerstörung der Welt geplant und durchgeführt wird - Kaspar Villiger, ein Drogenbaron, Geheimdienstchef des P27, Mitglied beim kriminell-pädophilen "Basler Tierkreis", Kinderfolterer, ev. Kindermörder, Bilderberger, Mitglied im Komitee der 300 für die Weltzerstörung etc. etc.

Die SP Basel-Stadt "rekrutiert" Leute - Ex-Polizeikommandant Mohler - Ermotti und Weber in der UBS machen "weiter so" mit Geldwäsche und Kontenmissbrauch - Hubacher mit Geheimdienst P26/P27 ist definitiv für den Fall H. und den Fall des Pionierhistorikers verantwortlich - Spionage treibt die Welt in die Dummheit - Perkins: Economic Hit Man - Honigmann - das "Komitee der 300" für die Weltzerstörung, damit die Königin von England immer an der Macht bleibt - Brief an Widmer-Schlumpf: Die Kollaborateure - Fedpol und Hubacher-Mohler-Villiger - Schwarzeinnahmen und Steuerhinterziehung durch die Regierung Basel-Stadt - Restaurant Alpenrösli in Bürchen - der kriminelle Hubacher-Geheimdienst P27 in Pattaya in Thailand - Ladys wie Lego-Autos - Internet-Wetten mit fremden Passdaten - das zahnlose Europol - feige, schweizer Medien - Mitgliederliste des "Basler Tierkreis" bleibt unter Verschluss - die Angsthasen-Schweiz - Bleivergiftung und Selbstmord bei Familie H. - P27 in Thailand und der Nazi-Treffpunkt Pattaya - Freimaurerloge P2 steht in Verbindung mit dem kriminellen Hubacher-Geheimdienst P27 - Briefe nach Bern und in die "USA" - Blocher will die Basler Zeitung vernichten - Frauenärzte in Thailand - Übersetzer beherrschen Thailand - Baclofen heilt Alkoholismus - die schweizer Nazis vom Geheimdienst P27 manipulieren, was sie können - ein Brief an den kriminellen Drogenbaron und Tierkreis-Mitglied Kaspar Villiger

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2012 (Teil 7) - November 2012

David Icke, Portrait
David Icke, Portrait, Autor von "The Biggest Secret"

Der englische Politiker Tom
                                      Watson liess sich durch Drohungen
                                      von kriminellen Pädophilen nicht
                                      einschüchtern
Der englische Politiker Tom Watson liess sich durch Drohungen von kriminellen Pädophilen nicht einschüchtern

Ein hochkrimineller schweizer
                                      Spion und Hetzer, Herr Urs von
                                      Däniken von der Bundespolizei
                                      (1990-2000) und vom Dienst für
                                      Analyse und Prävention
                                      (2001-2008), Portraits - und
                                      gleichzeitig schützt er die hohen
                                      Kriminellen und Kinderfolterer
                                      ("Tierkreis") in der UBS
                                      AG!!!  Krimineller Polizeikommandant
                                      von Basel-Stadt, Markus Mohler,
                                      Portrait
Zwei hochkriminelle Schweizer: Urs von Däniken, Hetzer gegen Ausländer in der Bundespolizei - und Markus Mohler, er tolerierte jegliches Organisiertes Verbrechen in Basel-Stadt als Polizeikommandant von Basel-Stadt (1979-2001!!!)

Kweku Adoboli, Portrait 2012,
                                      er wurde von der UBS-Chefetage in
                                      Basel betrogen
Kweku Adoboli, Portrait 2012, er wurde von der UBS-Chefetage in Basel planmässig betrogen



Pädophilenring in England - Verbindung England-Schweiz ev. mit Ospel -- Stawa Basel handelte nie -- Villiger schützt den Pädophilenclub "Basler Tierkreis" -- Brief in die "USA" -- Buch von David Icke: "The Biggest Secret" über Satanisten in der Politik  -- Wahrheitspolitiker Tom Watson in England -- Villiger vernichtet Existenzen: Cattaneo und Ponte -- Villigers Kontaktnetz begann mit der Zigarrenfirma -- die schweizer Regierung deckt die UBS-Generaldirektion -- England informieren -- die betenden, schweizer GeldwäscherpolitikerInnen Widmer-Schlumpf, Marcel Ospel und Tito Tettamanti -- der Hund geht in die andere Dimension -- Täter Urs von Däniken und Markus Mohler (Bundespolizei) -- alles gegen Ausländer -- UvD geisteskrank -- die Vorschubleistung -- Polizeikommandant Markus Mohler duldete im Bankverein jegliches Organisierte Verbrechen in Basel-Stadt (1979-2001) -- Viagra-Spam-E-Mails hören auf -- Adoboli betrogen: Er hat nur in Absprache mit der UBS-Chefetage gehandelt -- Briefe nach England -- Drogengelder in UBS AG und HSBC -- Verdacht: Eine Spezialgruppe der "Turicum" verfolgt einen Pionierhistoriker in Thailand als Rache für Wahrheits-Graffitis in Zürich 1997 -- die Spione aus Zürich jagen einen Deutschen im Ausland - ist völlig illegal - aber sicher bei 15.000 bis 20.000 Franken Lohn pro Monat -- Buddha wird die Spione alle verjagen -- Chemtrail-Links -- Schweizer Piratengruppen mit Neonazis in Pattaya -- Bern und schweizer Medien fürchten den Namen "Hungerbühler" -- Jurij Below -- ein Buch für die nie entnazifizierte Schweiz -- kriminelle, schweizer Spione hetzen einen Deutschen im Ausland ohne Delikt - sie verletzen ALLE Gesetze

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2012 (Teil 8) - Dezember 2012

Basler Verkerhsbetriebe
                                      (BVB), Sänften-Triebwagen mit
                                      Anhänger auf der Linie 6 in
                                      Riehen
Basler Verkehrsbetriebe (BVB), Sänften-Triebwagen mit Anhänger auf der Linie 6 in Riehen - ein Tramchauffeur erzählt von brutalem Mobbing zwischen Chauffeuren

UBS AG in Lausanne
UBS AG in Lausanne: Die UBS AG hat schon bei über 100.000 Privatkunden die Konten blockiert, sie "kalt enteignet" und da läuft nun die Geldwäsche drüber und die Kunden können sich nicht wehren

PUK-Bericht vom 17. November
                                      1990 über die UNA und die
                                      illegalen Geheimdienste P26 und
                                      P27, Titelblatt
PUK-Bericht vom 17. November 1990 über die UNA und die illegalen Geheimdienste P26 und P27, Titelblatt

Monique Saudan wusste zu viel -- Eingabe nach Holland -- Kontonummern der blockierten Konten von H. -- kriminelle, illegale Datensammlungen -- brutales Mobbing bei Strassenbahnfahrern in Basel bei der BVB in den 1970er Jahren -- der Maya-Kalender endet bald -- Rohners regelmässig in Thailand -- Interpol angeschrieben -- Thailand und die Mafia - Thailand ohne Menschenrechte -- Villiger, Ospel und Hubacher etc. sind schlimmer als die Nazis gegen die Familie H. -- keine Öffnungszeiten für das Alpenrösli in Bürchen -- die UBS AG und das Organisierte Verbrechen -- 100.000e UBS-Kunden mit blockierten Konten -- harte Bedingungen in Thailand -- Rohners sind beide im "Basler Tierkreis" -- der Strassenbahnfahrer wahrscheinlich auch bei der Mafia in Thailand -- Ölquellen füllen sich immer wieder auf -- Spielsucht in schweizer Banken -- Rekordbusse für die UBS AG -- UBS AG und P-27 kollaborieren systematisch - manchmal 2 Löhne auf einmal -- Fusion von 1998: Viele waren gegen Ospel -- Brief an Interpol -- LIBOR-Skandal -- UBS AG=Arrogantismus -- UBS AG= globaler Geheimdienst -- Brief an LIBOR-Opfer -- Fall Cattaneo -- die "Werke" des Drogenbarons Villiger -- Geldwäscherei auch in Thailand -- Finanzierung des illegalen Geheimdiensts P-27 -- Drogenhandel und Waffenhandel beim P-27 -- Widerstandsorganisation P-26 mit der NATO -- Spannerdienst P-27 mit Rechtsbrüchen ohne Ende und eventuell auch mit der NATO -- ein deutscher Spion in Thailand - die Spielplatzanalyse ist fertig -- ein Neujahrsgruss

2013
Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2013 (Teil 1) - Januar 2013

E-Mail von H. vom 3.1.2013: Die UBS
                              AG wurde 1998 mit Arglist und Täuschung
                              fusioniert - [alle Entscheide seit 1998
                              sind eigentlich ungültig]
E-Mail von H. vom 3.1.2013: Die UBS AG wurde 1998 mit Arglist und Täuschung fusioniert - [alle Entscheide seit 1998 sind eigentlich ungültig]

Brief an Regierung BS: Die grosse Rache der SP gegen die Familie Hungerbühler -- Brief an Blocher: Achtung Hug, blockierte Konten, illegale UBS AG und die Folgen -- Fusion der UBS AG von 1998 mit Arglist und Täuschung - Indien: Vergewaltigte Frauen -- Pädophilenring in den "USA" ausgehoben, 245 Verhaftungen, schon 2012 -- Brief an das WEF: CH-Regierung und Behörden werden Mitläufer der kriminellen UBS AG - UBS AG verursacht Armut weltweit -- Schweiz ist umzingelt -- LIBOR-Skandal bricht los -- blockierte Konten -- Brief über alle Arten von Kriminalität im Bankverein (seit 1998 UBS AG) -- Brief an Villiger: Aktionen, Busenfreunde, Ospel GD ohne Prokura, Erpressungen durch Villiger, Villiger schützt Ospel, "Basler Tierkreis" -- "Basler Tierkreis"=hochgefährlich -- das Kontaktnetz von Villiger -- Brief ans WEF: LIBOR, "Basler Tierkreis" mit allen Arten des Organisierten Verbrechens, Kontenliste, Justiz schweigt, blockierte Konten, Dutroux blockiert, Nötigung gegen Calmy-Rey 2007 -- UBS AG=Pädophilenbank - Brief an einen Parlamentarier -- "Basler Tierkreis"=stärker als P-27 -- "Krokodil" in Deutschland -- die Jagdgesellschaft von 1964 wurde durch das Basler Zivilgericht zum "Basler Tierkreis" gemacht -- Brief nach Belgien: UBS AG seit 1998 zur Ausweitung der Kriminalität, Geldwäsche, "Basler Tierkreis", der falsche GD, Dutroux blockiert --  EU-Kommission verweigert Hilfe für H. -- Brief nach D und SP: Sommaruga unterschlägt bei der EU die Geldwäscherei in der UBS AG und begeht Rufmord gg. H. -- König von Belgien ev. im Pädophilenclub -- Brief ans WEF: Basler Tierkreis, der falsche GD, Bundespolizei und CH-Justiz bleiben stumm -- "Krokodil" in Deutschland, falsches Hilfswerk "Promote Africa" -- Rohners grauer Peugeot mit Kindern im Kofferraum, 3000 Franken pro Kindsmissbrauch -- Gerücht: Waldorfschulen=Anlaufstellen für pädophile Organisationen -- Rohners brachten Kinder auch nach Schönenbuch - und Partys in einem Jagdhaus im Kanton Freiburg (Fribourg)

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2013 (Teil 2) - Februar 2013

E-Mail von H. vom 2.2.2013: H. findet
                              LIBOR-Gelder auf ihren blockierten
                              UBS-Konten mit der Ziffer 7/8 davor
E-Mail von H. vom 2.2.2013: H. findet LIBOR-Gelder auf ihren blockierten UBS-Konten mit der Ziffer 7/8 davor

Schikanen durch Kanton Basel-Stadt seit 25 Jahren -- kriminelles Duo Widmer-Schlumpf+Villiger - kriminelles Duo UBS AG+Bank Wegelin für LIBOR-Manipulationen -- Freiburghaus schweigt seit 2006 -- auch die Polizei in England missbraucht Namen von Toten -- Cosco-Prozess mit Opfern aus Ostdeutschland und die Bauernopfer beim Prozess -- H. ist in der UBS AG wie eine Strafgefangene -- Klage gegen die Schweiz wegen LIBOR-Geldern und dem Bauernopfer Adoboli -- Inside Paradeplatz -- Börsenbetrug=Porsche "GTS" -- Rundschreiben: Cosco, LIBOR, Adoboli=immer dieselbe Betrugsmethode - die blockierten Konten von H. sind ein "Pilotprojekt" für globale Blockaden seit 1998 -- der falsche Konkurs und der Raub des Wirtepatents -- Cosco-Prozess und Bauernopfer Herr Model -- Familie H. ist Opfer eines politischen Racheakts der FDP -- Daten und Manöver, globale Kriminalität der UBS AG, Ospel wird geschützt, Widmer-Schlumpf deckt die UBS AG, Drohungen gegen Helfer -- Appell an Eymann für einen "Runden Tisch", Bruder von Eymann mit Manövern gegen H. am Zivilgericht, Drohungen von 2005 -- neue Börsenaufsicht in den "USA" - das Drogenkonto für Villiger&Söhne, das LIBOR-Konto -- H. fordert von Eymann Ausweise, Wirtepatent und Guthaben zurück, Hubacher als Initiator des Namensmissbrauchs -- das kriminelle Zivilgericht und die Anwälte Haab, Bürgin, Dressler und Steyert - Hubacher hat Ehefrau "Hungerbühler", Eymann hat einen Onkel "Hungerbühler", Eymann tätigt "steuerfreie" Nebeneinnahmen mit der Felicitas -- ein Restaurant in Bürchen für Thailand-Reisen -- Kaspar Villiger und Axel Weber blitzen bei der EU ab -- Enteignungen in Deutschland zugunsten der Villiger-Familie -- Anwalt Urs Flachsmann unterschlägt den Handelsregistereintrag für den Rauracherhof, Missbrauch für andere Scheinfirmen

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2013 (Teil 3) - März+April 2013

Christoph Blocher von der SVP war
                              schweizer Justizminister von 2003 bis 2007
                              - wieso hat er H. nicht wenigstens die
                              Pässe zurückverschafft?
Christoph Blocher von der SVP war schweizer Justizminister von 2003 bis 2007 -
wieso hat er H. nicht wenigstens die Pässe zurückverschafft?

Täter und Delikte beim Bund sowie bei den Kantonsbehörden von BS, TI und ZH -- Rauracherhof und kein Eintrag im Handelsregister -- E-Mail an Markus Mohler und Kaspar Villiger und SP+FDP-Kriminelle: Täter, Delikte, Verluste und die nächste Generation darf alles ausbaden -- E-Mail an Süddeutsche Zeitung: Der Name "Hungerbühler" wird vielleicht auch in Deutschland missbraucht -- Täter Mohler -- zwei Buchtitel -- UBS AG verfügt ein schweizweites Hausverbot für H. -- Aufenthalt in Vietnam -- Blocher half H. nicht, weil er seit 1992 mit Ospel gehen muss -- Börsenbetrug und illegaler Waffenhandel mit der Firma "Octocon Trust", Täter: UBS AG, Villiger und Hubacher -- mit Daten "putschen" -- Mail an Leutenegger-Oberholzer: Die älteren Schwestern von H. und der Bruder, der ein Bein und einen Arm verlor -- Vietnam ohne ä-ö-ü -- eine Kapitelreihenfolge -- E-Mail an die BaZ: UBS AG mit der Freimaurerloge P2 und Villiger&Söhne -- Gunther Sachs, Ermittlungen gegen einen Toten -- Gerücht, die UBS AG wolle die Konten von H. einfach "verschwinden" lassen -- politische Verfolgung in Vietnam -- H. meint, der Fall von Pratteln habe mit ihren Konten nichts zu tun -- UBS-Täter: Ermotti, Weber, Villiger, Ospel -- Bangkok versinkt und in China sinken gleich 50 Städte wegen zu hohem Grundwasserverbrauch -- P27 ist in England M16 (MI6)

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2013 (Teil 4) - Mai+Juni 2013

Isidor Ambühl (Iso Ambühl), Portraits
                              von google-Suche vom Januar 2014  Frau Finanzministerin Widmer-Schlumpf
                              schützt die kriminelle UBS
                              AG-Generaldirektion - sie ist bestochen!
Der schweizer Hetzjournalist Isidor Ambühl (Iso Ambühl) hetzt auch 2013 weiter - Frau Finanzministerin Widmer-Schlumpf schützt die kriminelle UBS AG-Generaldirektion - sie ist bestochen!

Spionage in Peru und in Thailand ohne Unterlass - H. behauptet, der Pionierhistoriker und Übersetzer dürfe sich nicht wehren -- wenn Alkoholiker Spionage betreiben, dann ist das in Thailand - H. wiegelt nur ab -- H. behauptet, alle Akten des Pionierhistorikers in der Schweiz seien geschreddert -- es können geheime Aktendepots angenommen werden -- der Hetzartikel von Iso Ambühl ist immer noch im Internet -- die Blinde Schweiz ist auf der "schwarzen Liste" -- kriminelle, schweizer Spione im Hotel in Thailand -- das Bankgeheimnis ist eine Nazi-Taktik, um die ganze Welt arm zu halten -- die Schweiz führt einen Krieg gegen die ganze Welt -- die Whisky-Thais -- bei der UBS purzelt es -- das hilflose Sexualleben der Asiaten und verkaufte Kinder -- E-Mail an die FINMA: Steuerabkommen bringen der UBS AG nur neue Daten und Konten für neue Geldwäsche - schon die Fusion zur UBS AG 1998 war illegal -- ein Brief an die französische Justiz -- Sendung "RTL verfolgt" -- das neue Gesetz "Lex USA" zum Schutz der kriminellen UBS-Generaldirektion - und mit dem Steuerabkommen werden neue Konten für die Geldwäsche frei -- Iso Ambühl ist pensioniert aber hetzt immer noch - also ist er im Geheimdienst -- Ambühl wohnt gemäss H. im Gundeli -- Fotos von schweizer Spionen in Pattaya und E-Mails, die laufend Kampfhunde verteidigen -- kommen die schweizer Spione von Blocher? Es sind ja alles Zürcher! -- der schweizer Geheimdienst unter der SVP, so ineffizient wie nur möglich -- Ambühls Hetze ist die Steilvorlage für den schweizer Geheimdienst, Arbeit zu finden -- bald 14 Jahre lang Hetze mit falschen Daten -- minderjährige Prostituierte in einer "US"-Botschaft in Belgien, Drogenring für die "US"-Botschaft in Bagdad

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2013 (Teil 5) - Juli-November 2013 (Teil 1)

Helmut Hubacher-Hungerbühler:
                              Biografie mehrfach gefälscht, Name
                              jahrzehntelang gefälscht, 400.000 Franken
                              geraubt  Das kriminelle Duo Kaspar Villiger
                              und Helmut Hubacher vom Geheimdienst P-27:
                              Hubacher raubte 400.000 Franken von Konten
                              von Werner Hungerbühler, und Kaspar
                              Villiger und Helmut Hubacher raubten für
                              ihren Geheimdienst P-27 offensichtlich 2
                              Millionen Franken, um den P-27 zu
                              finanzieren
Helmut Hubacher-Hungerbühler: Biografie mehrfach gefälscht, Name jahrzehntelang gefälscht, 400.000 Franken geraubt - und Villiger und Hubacher zusammen raubten von der Familie H. 2 Millionen Franken, um den kriminellen Geheimdienst P-27 zu finanzieren - bis heute unentdeckt, aber es läuft alles in der Generaldirektion des Bankvereins ab (ab 1998 UBS AG), ein Gemeinschaftswerk von Marcel Ospel, Kaspar Villiger und Helmut Hubacher...

Behandelte Themen von Juli bis November 2013 (Teil 1): STASI erpresste pädophile West-Politiker -- Nazi-Polizeigewalt in Zürich bis hin zu ausgeschossenen Augen -- Gummigeschosse -- Analyse zum Nazitum in der SVP -- die neuen "Feinde" seit den 1960er Jahren -- Hubacher hat von Konten von Werner Hungerbühler 400.000 Franken abgestaubt -- Leutenegger-Oberholzer beim P-27 -- Brief an Bundesanwaltschaft wegen Konten, Milliarden- und Billionenbetrug und Goldbarren -- Brief an Bankiervereinigung: Drogenhandel durch Villiger&Söhne -- Brief an Eymann und Morin: Hubacher="Holocaust-Leugner", Schaden durch UBS AG und P-27 -- Brief an Blocher: Transaktionen des P-27, Cornu-Bericht stimmt nicht -- Räuber Hubacher klaute 400.000 Franken --  Hubacher+Leutenegger-Oberholzer stehen gegen H. - Hubacher mit Kontakten zu Honecker  - Räuber-Partei SP -- Fussprobleme von H. -- DDR, SPD und Barschel -- P-27 mit nachrichtenlosen Vermögen und Goldbarren - der Suchbegriff P-27 -- Goldbarren 1987 von der SP geraubt -- P-27 raubte von H. 2 Millionen, um sich zu finanzieren - Villiger und Hubacher -- E-Mails an SVP und Regierungsrat -- Widmer-Schlumpf toleriert jegliche Kriminalität der UBS AG - Brief an die Internationalen Strafverfolgungsbehörden über den P-27: SP, BILDERBERGER, Diktatoren (Gaddafi u.a.), und Neonazis - die UBS AG ist selber der P-27

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2013 (Teil 6) - November 2013 (Teil 2)

Die schweizer Finanzministerin
                                Widmer-Schlumpf ist von der UBS AG
                                bestochen  Crossair-Absturz von Flug Crossair
                                3597 im November 2001
Die schweizer Finanzministerin Widmer-Schlumpf ist von der UBS AG bestochen: Statt bei der kriminellen UBS AG aufzuräumen, kassiert sie doppelt und leistet weiteren Manövern Vorschub - vielleicht ist sie auch im Geheimdienst P-27 mit Villiger? - Und wer ist wirklich Schuld beim Absturz des Flugs Crossair 3597? Die Analyse zeigt erschreckende Resultate von Fälschungen und Vertuschungen...

Themen in der zweiten Hälfte des November 2013: Villiger ist mit Villiger&Söhne schlimmer als Hubacher -- immer noch kein Buch -- Thailand mit Whisky-Thais -- Brief an die Internationalen Strafverfolgungsbehörden: UBS AG+P27=weltweites Spionagenetzwerk, Adoboli-Betrug, Netzwerk von Villiger, 2,3 Milliarden auf den Konten von H., Druck der UBS-Generaldirektion -- P-27 mit BILDERBERGER, Diktatoren (Gaddafi u.a.), Neonazis -- Analyse des Crossair-Absturz vom November 2001 Flug Crossair 3597 - Massenmord -- Finanzministerin Widmer-Schlumpf lässt sich von der kriminellen UBS AG bestechen -- Brief an Villiger: Drogenbaron Villiger ist Chef des P-27 und inoffizieller "Chef" der UBS AG -- Crossair-Absturz: Leuenberger und BAZL sind mitschuldig -- Adobolis Vater war UNO-Diplomat -- UBS AG und Bund blockieren weiter die Konten von H. -- Villiger&Söhne mit weissen Pulvern aus Kuba, Banker Fritz Lüthi auf Kuba missbraucht Konten von H. von Kuba aus -- Villiger zensiert Bibliotheken, Archive und angeblich auch Mikrofilme -- Villiger und Ospel gehen systematisch über "Leichen"

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2013 (Teil 7) - Dezember 2013 (Teil 1, 1.-24.12.2013)

E-Mail von H. vom 7.12.2013 mit der
                              Angabe, sie habe Konten gefunden, wo
                              Gewinne von Wechselkursmanipulationen der
                              SNB drauf sind
E-Mail von H. vom 7.12.2013 mit der Angabe, sie habe Konten gefunden, wo Gewinne von Wechselkursmanipulationen der SNB drauf sind

Adoboli mit Verteidigern 2012  Moritz Leuenberger und das BAZL
                              hatten von 1999 bis 2002 vier
                              Flugzeugabstürze zu verzeichnen - leider
                              voll schuldig
Adoboli mit Verteidigern 2012: ADOBOLI IST UNSCHULDIG! - Er ist nur den Befehlen der kriminellen UBS-Generaldirektion gefolgt! - Moritz Leuenberger und das BAZL hatten von 1999 bis 2002 vier Flugzeugabstürze zu verzeichnen - der Mafioso ist leider voll schuldig

E-Mail an H. vom 22.12.2013: Ich
                              denke, da ist nicht nur ein Doppelpack,
                              sondern da ist eine ganze Bande an den
                              blockierten Konten von H. beteiligt
E-Mail an H. vom 22.12.2013: Ich denke, da ist nicht nur ein Doppelpack, sondern da ist eine ganze Bande an den blockierten Konten von H. beteiligt

Halunkinationen: Der Richter im Fall Adoboli ist nicht auffindbar -- der Crossair-Absturz im November 2011 bei Nacht und Nebel war absehbar -- die Hauptschuldigen: BAZL und Leuenberger -- der Flughafen Zürich-Kloten war schon 1991 angehalten worden, alle Pisten mit ILS auszurüsten -- die Karte ohne Hügel -- der fehlende Knopfdruck -- Profite von kriminellen Devisenmanipulationen auf den Konten von H. -- Richter Brian Keith im Fall Adoboli ist nicht registriert -- Leuenberger voll schuldig: Crossair wurde nie kontrolliert, und das BAZL hat oft nie kontrolliert -- Adoboli-Prozess ist in der englischen Justizverwaltung gar nicht erfasst -- Leuenberger mit 4 Flugzeugabstürzen in 3 Jahren: Fluglotsen regelmässig zu 75% unterbesetzt -- Indizien für einen Mordanschlag bei Flug Crossair 3597 - fehlende Untersuchungen -- 7 Millionen Verlust für die Familie H. - Brief an Black Rock Investment -- Thailand mit Alkohol und Futterneid -- Mollath-Prozess für 2014, wahrscheinlich mit Manipulationen der CS gegen Mollath -- Raoul Weil in die "USA" ausgeliefert mit Kaution von 9 Millionen -- den Richter im Fall Adoboli gibt es nicht -- Willkürjustiz -- der kriminelle Geldwäscher Marcel Ospel ist "magisch geschützt" -- Adoboli-Gelder auf den Konten von H. -- Ospel muss geliefert werden -- H. hat Facebook -- Pontes Facebook-Profil ist verwaist -- Thailand: Die Geheimpolizei lässt Bangkok untergehen -- ein Raoul, oder eine ganze Bande der UBS AG -- Villiger-Ermotti-Weber decken den Adoboli-Betrug! -- Widmer-Schlumpf deckt die falschen Leute -- das Bankgeheimnis darf bei kriminellem Missbrauch nicht gelten -- Thailand: Kind entführt, missbraucht und getötet -- Holzach von der BKB ist an Geldwäsche von Ospel mitbeteiligt -- H. soll als Zeugin nach Miami -- gefälschte Einträge beim Einwohneramt BS über H. - Scheidung ohne Aktennummer -- Frist für die Behörden von BS bis zum 5. Januar 2014 -- Heirat und Scheidung wurden gefälscht -- der Tierkreis wollte H. in den Tod treiben -- Raoul Weil als Kronzeuge möglich

Ospels Waschmaschine UBS AG - Protokoll 2013 (Teil 8) - Dezember 2013 (Teil 2, 25.-31.12.2013)

Der Hauptsitz der Basler Kantonalbank
                              an der Spiegelgasse in Basel   Monique Saudan verschleppte den Fall
                              H. von 1989-1997 absichtlich - und empfahl
                              H. am Ende sogar, alle Anzeigen
                              zurückzuziehen mit der Begründung, es
                              seien zu viele Existenzen
                              "gefährdet" - bei vollem
                              schweizer Justizlohn!  Kaspar Villiger, der Oberkriminelle
                              der ganzen Schweiz - wann wird dieser
                              kriminelle Stumpen endlich festgenommen?
Die Basler Kantonalbank betreibt mit der UBS AG mit Ospel gemeinsam kriminelle Geldwäsche - Frau Saudan verschleppte den Fall H. und tat einfach nichts - und Kaspar Villiger ist der Oberkriminelle der ganzen Schweiz und ist immer noch nicht festgenommen. Wann wird dieser kriminelle Stumpen endlich festgenommen?

Und hier ist in kurzen Worten die zum Teil hochkriminelle und willkürlich nazihafte, schweizer Gerichtspraxis von 1956 bis 2010:
E-Mail von H. vom 30.12.2013: SP und
                              FDP demonstrieren ihre Macht mit falschen
                              Entscheiden vor Gerichten - viele Opfer,
                              u.a. der Pionierhistoriker
E-Mail von H. vom 30.12.2013: SP und FDP demonstrieren ihre Macht mit falschen Entscheiden vor Gerichten - viele Opfer, u.a. der Pionierhistoriker - es geht ihnen nicht um Wahrheit und auch nicht um Gerechtigkeit, sondern nur um Machtgehabe: SP+FDP.

Chodorkowski -- Olympisches Komitee wird informiert -- ev. kommt Haftbefehl gegen Ospel -- gemeinsame Transfers von UBS AG und BKB über das Jugendsparkonto des Sohnes von H. -- LIBOR-Gelder auf den Konten von H. -- Villigers Netzwerk wurde schon in den 1980er Jahren angelegt -- der Oberkriminelle der Schweiz: Kaspar Villiger -- im Fall H. geht es um 7 Millionen Franken Schaden (Stand 1989) plus Zinsen -- Hetze gegen Ausländer in Thailand am Radio -- Villiger profitierte vom Fall Kopp - die Villiger-Opfer Ponte, Cattaneo und Weil -- Chronologie und Büchlein und Wahrheitsgruppe -- Thomas Hug und zwei Panzer -- Monique Saudan verschleppte den Fall H. 1989-1997 bei vollem Lohn -- Thomas Hug in Frührente -- das Mobbing in der Basler Staatsanwaltschaft durch Hug und die Parteileitungen -- Neue Webseite über den Verbrecher Helmut Hubacher -- SP und FDP demonstrieren ihre Macht mit falschen Entscheidungen vor Gerichten - 100e Opfer fallen ins "Raster" -- die Hetzer Hubacher und Hug an der Stawa Basel -- ein Buch und eine Königin -- Ospel in Beugehaft nehmen -- die Liste mit den Tierkreis-Mitgliedern der Basler SP -- die schweizer Justiz kann gegen Ospel nicht vorgehen -- Ospel soll als Kronzeuge aussagen und den Tierkreis auffliegen lassen -- Zensur am Appellationsgericht Basel-Stadt: E-Mail gar nicht weitergeleitet -- der Pionierhistoriker hätte zur kriminellen Schweiz "höflich" sein sollen -- schätzungsweise 20.000 Hungertote pro Tag weltweit durch das kriminelle, schweizer Bankgeheimnis