Bei Kriminellen gibt es keine Werbung

Kontakt / contact      Hauptseite / page principale / pagina principal / home      zurück
AKdH 2011: AKdH hat beim Holocaust total versagt (1.1.2011)

SMS an den Sprecher von akdh, Samuel Althof, über die Tätigkeit und die schwachen Punkte bei akdh - Bitte, die Artikel von 1999 aus dem Internet zu entfernen

von Michael Palomino (2011)

Teilen:

Facebook




SMS von Michael Palomino vom 1.1.2011 an Herrn Samuel Althof, Sprecher von akdh



SMS Nr. 1 an 0041-78-619 33 33, 10:31:22 Peru-Zeit

"Können Sie bewirken, dass Sie die 2 Artikel von 1999 von akdh aus dem Internet entfernt werden bitte? Der Holocaust ist gelöst. Michael Palomino"



SMS Nr. 2 an 0041-78-619 33 33, 10:39:12 Peru-Zeit

"Ich habe Ihnen Dokumente hingelegt und nie etwas anderes. Ich hatte und habe beste Kontakte zu Juden. Ich habe auch niemanden umgebracht. Mein Mittel ist schreiben, mit Filzstift oder Webseite, mehr nicht. Leute, die anderes denken, sind auf dem Holzweg. Die Artikel v. 1999 müssen weg. Michael Palomino"



SMS Nr. 3 an 0041-78-619 33 33, 10:42:48 Uhr Peru-Zeit

"Indem Sie und akdh an den Artikeln v. 1999 festhalten u. die Publikation des neuen Holocaust verweigern, sind Sie extremistisch, u. a. Herr Ambühl. Therapie!"



SMS Nr. 4 an 0041-78-619 33 33, 10:47:47 Uhr Peru-Zeit

"7 Tage sollten genügen, um die Artikel v. 1999 aus dem Internet zu entfernen. Ansonsten wird Meldung an den Bundesrain 20 gemacht EJPD. Gruss, Michael Palomino"



SMS Nr. 5 an 0041-78-619 33 33, 10:51:52 Uhr Peru-Zeit

"Ebenso wird an andere Stellen kommuniziert werden, dass akdh im Falle des Holocaust in extremistischer Weise agiert, seit 11 Jahren mit Leseverweigerung."



SMS Nr. 6 an 0041-78-619 33 33, 11:02:43 Uhr Peru-Zeit

"Das Beste wäre, akdh aufzulösen und stattdessen Ihre Praxis zu verstärken, denn bei allgemeiner Gewaltprävention haben Sie sicher eine gute Wirkung erzielt. Ambühl hat seinen journalistischen Stil dagegen nicht verbessert und hat mir a. nie geantwortet. Er kann nicht einmal seinen Namen schreiben. Akdh hat in Sachen Holocaust total versagt und sollte das Thema den Forschern überlassen, oder sich ganz auflösen. Michael Palomino"



SMS Nr. 6 an 0041-78-619 33 33, 11:31:34 Uhr Peru-Zeit

"Aber auch andere haben beim Holocaust total versagt, sei es eine Wahl, oder ein Schreibgerät (engl. Pen), oder ein Seufzer (Ach Madin), oder ein Passagier aus GB. Seit 2001 gebe ich 4,5 bis 6 Mio. Opfer f. den Holocaust an (Revisionsprozess in Freiburg [2001]), u. akdh bleibt stecken u. verletzt das ARG!"



SMS Nr. 7 an 0041-78-619 33 33, 11:47:54 Uhr Peru-Zeit

"Wenn die Artikel v. 1999 gg. mich aus dem Internet verschwunden sind (7 Tage), kann ich Ihre Praxis voll u. ganz unterstützen. Bei Ambühl aber sehe ich kein Entwicklungspotential. Der kann ja nicht 1mal seinen Namen schreiben. Deswegen hat akdh auch so versagt. Auflösung wäre das Beste. Gruss, Michael Palomino"


Bei Kriminellen gibt es keine Werbung.

^